Halle Am Dahlbusch vielleicht bald wieder frei

Die Hallensperrung hat den ganzen Verein ganz unvorbereitet getroffen. Am letzten Ferientag war eigentlich ein lockeres Kindertraining und ein schöner Abschluss unseres gemeinsamen Sommertrainings von Aikido und Ajukate geplant. ‚ ging leider plötzlich nicht mehr. Unsere Halle Am Dahlbusch wurde vorsorglich von der Stadt gesperrt.

http://www.gelsenkirchen.de/de/Rathaus/Aktuell/Turnhallendecken.asp

Aber vielleicht haben wir Glück. Nach Überprüfung kann die Halle vielleicht Ende der Woche wieder freigegeben werden.

Wenn das Wetter gut ist, bietet das Aikido diesen Dienstag ein Notfall-Training auf dem Schulhof an, für die Kinder etwas Gymnastik und einen kleinen Wettlauf, anschließend für die Erwachsenen eine Runde Stock- und Schwerttraining. Also unbedingt Sportschuhe mitbringen!

Nachtrag : Leider hat sich die Hoffnung noch nicht erfüllt. Die Halle ist noch nicht frei.
Dafür war das erste Kinder-Schulhof-Training super lustig! Beim zweiten Mal war das Wetter leider zu unbeständig.