SPORTARTEN

JUDO

Judo wörtlich übersetzt: sanfter/flexibler Weg“ ist eine Kampfsportart aus Japan, die nach dem Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ausgeführt wird.

Gegründet wurde der Sport aus einer Mischung verschiedener alter Jiu-Jitsu Stile durch Kano Jigoro am Anfang des 20. Jahrhunderts.

Für den Judo-Kämpfer, den Judoka ist Judo der Weg zur Leibesertüchtigung und eine Philosophie zur Persönlichkeitsentwicklung, wobei als Grundprinzipien das gegenseitige Helfen und Verstehen zum beiderseitigen Fortschritt und Wohlergehen sowie bestmöglicher Einsatz von Körper und Geist zählen. Als persönliches Ziel sollten diese Prinzipien als Haltung in sich getragen und in jeder Bewegung zum Ausdruck gebracht werden.

Die zwei Grundsäulen des Judo bilden der Formenlauf (jap. Katz) und der Übungkampf (jap. Randori) wobei nebenbei auch der Lehrvortrag (jap. Kogi) und das Lehrgespräch (jap. Mondo) im weiteren Sinne dazu gezählt werden können.

AIKIDO

Aikido ist eine betont defensive aber auch moderne Kampfkunst aus Japan. Entwickelt wurde Sie Anfang des 20. Jahrhunderts von Ueshiba Morihei aus unterschiedlichen Budo Disziplinen.

Ziel des Kämpfers, des Aikidoka ist es einen Angriff durch Ableitung der Angriffskraft zu begegnen, sodass der Gegner diesen nicht fortführen kann, jedoch ohne selbst einen Gegenangriff zu planen. Nach erfolgreicher Abwehr ist es wichtig eine günstige Position einzunehmen und stetig den Kontakt des Gegner zu kontrollieren.

Beim Training wird zunächst mit einer Auswahl aus standardisierten Aikido-Techniken begonnen und später kommen zunehmend freiere Übungsformen hinzu.

MIXED MATIAL ARTS

Im MMA verknüpfen die Athleten Kampftechniken aus verschiedenen Disziplinen im Stand und am Boden, wie z.B. dem Judo, dem Jiu-Jitsu oder dem Kickboxen.

Seinen Bekanntheitsgrad hat das MMA durch die UFC in den USA und die ONE Championship in Asien erlangt. Es gehört zu den am schnellsten wachsenden Sportarten weltweit.

MANO MANO FREESTYLE

Das Mano Mano Freestyle ist ein werteorientiertes Hybrid-System, das alle Bereiche des Kampfes abdeckt und dessen Nukleus das Filipino Boxing/Kickboxing darstellt. Für den Bodenkampf schöpfen wir aus der Expertise des Judo. So entsteht ein umfassendes Kampfsporttraining im Sinne der MMA.